Meny
 

Internetzugang fuer Strafgefangene zwischen Resozialisierung und Sicherheit

Serie: Europaeische Hochschulschriften Recht 6127

Die Frage des Internetzugangs fur Strafgefangene betrifft paradigmatisch das Grunddilemma des Strafvollzugs: Zu Gunsten der spateren Wiedereingliederung des Gefangenen soll einerseits das intramurale Leben den allgemeinen Lebensverhaltnissen so weit wie moeglich angepasst werden und ihm sollen Fertigkeiten vermittelt werden, die ihn befahigen, nach Entlassung ein Leben ohne Straftaten in sozialer Verantwortung zu fuhren. Les mer
Vår pris
844,-

(Paperback) Fri frakt!
Leveringstid: Usikker levering*
*Vi bestiller varen fra forlag i utlandet. Dersom varen finnes, sender vi den så snart vi får den til lager
På grunn av Brexit-tilpasninger og tiltak for å begrense covid-19 kan det dessverre oppstå forsinket levering.

Paperback
Legg i
Paperback
Legg i
Vår pris: 844,-

(Paperback) Fri frakt!
Leveringstid: Usikker levering*
*Vi bestiller varen fra forlag i utlandet. Dersom varen finnes, sender vi den så snart vi får den til lager
På grunn av Brexit-tilpasninger og tiltak for å begrense covid-19 kan det dessverre oppstå forsinket levering.

Om boka

Die Frage des Internetzugangs fur Strafgefangene betrifft paradigmatisch das Grunddilemma des Strafvollzugs: Zu Gunsten der spateren Wiedereingliederung des Gefangenen soll einerseits das intramurale Leben den allgemeinen Lebensverhaltnissen so weit wie moeglich angepasst werden und ihm sollen Fertigkeiten vermittelt werden, die ihn befahigen, nach Entlassung ein Leben ohne Straftaten in sozialer Verantwortung zu fuhren. Andererseits hat der Vollzug die Sicherheit und Ordnung der Anstalt sowie den ausseren Schutz der Allgemeinheit zu gewahrleisten. Vor diesem Hintergrund untersucht der Autor systematisch den Zugang zum Internet und seine Nutzung durch Strafgefangene und aktualisiert den bisherigen Diskussionsstand.

Fakta

Innholdsfortegnelse

Internetnutzung in der Bevoelkerung - Medienzugang im Strafvollzug - Einfachgesetzliche Grundlagen eines Internetzugangs fur Strafgefangene - Verfassungsrechtliche Gesichtspunkte einer Internetnutzung durch Strafgefangene - Internetzugang im Kontext internationaler Vorgaben - Rechtliche und praktische Schlussfolgerungen

Om forfatteren

Lorenz Bode studierte Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universitat Goettingen, wo auch die Promotion erfolgte. Seit 2018 ist er Referendar im Bezirk des OLG Dusseldorf.